Paganforum

Paganforum

Das Forum für Pagans und Heiden
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)
Internetdienstfavoriten (social bookmarking) digg  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) delicious  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) reddit  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) stumbleupon  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) yahoo  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) blogmarks  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) live      

Speichern Sie die Adresse von Paganforum als Internetdienstfavorit (social bookmark)
Radio Einschalten

Teilen | 
 

 Buddhistische Mystik erklärt

Nach unten 
AutorNachricht
Lucky77

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 856
Ort : Hyperborea

BeitragThema: Buddhistische Mystik erklärt   Do Nov 15, 2012 9:16 pm

In der buddhistischen Mystik, die insbesondere in den Strömungen des [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
verbreitet ist, geht es wie in allen buddhistischen Schulen nicht um
direkte Erfahrung eines göttlichen Wesens. Die Natur des Geistes wird
als nicht-dual verstanden. Dies ist jedoch in der Regel nicht bewusst
und wird durch das [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] am Ich verschleiert. Aus dieser grundlegenden [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] entsteht die Vorstellung eines unabhängig von anderen Phänomenen existierenden Ichs. Damit geht das Auftreten der [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Verwirrung/Unwissenheit, Hass, Gier, Neid und Stolz einher, die Ursachen allen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].
Ziel ist es, die Geistesgifte in ursprüngliche Weisheit umzuwandeln,
die Ich-Vorstellung aufzulösen und die den unerleuchteten Wesen eigene
Aufspaltung der Phänomene in Subjekt und Objekt zu überwinden. Die den
fühlenden Wesen innewohnende, bis dahin verschleierte [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] wird als immer schon zugrunde liegend erkannt. Wer dies erreicht, wird [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] oder schlicht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] genannt. Praktiken wie Meditation, Gebet, Opferdarbringungen, verschiedene Yogas und spezielle [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Techniken sollen dies ermöglichen.

Siehe auch: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] und [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Quelle: Wikipedia

_________________
Ich habe nichts gegen Gott ! Aber seine Fan Clubs kotzen mich an !
Nach oben Nach unten
http://paganforum.forumieren.com
 
Buddhistische Mystik erklärt
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» hilfe..kann mich jemand erklären?
» Fachbegriffe - einfach erklärt!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Paganforum :: Mystik :: Buddhistische Mystik-
Gehe zu: