Paganforum

Paganforum

Das Forum für Pagans und Heiden
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)
Internetdienstfavoriten (social bookmarking) digg  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) delicious  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) reddit  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) stumbleupon  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) yahoo  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) blogmarks  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) live      

Speichern Sie die Adresse von Paganforum als Internetdienstfavorit (social bookmark)
Radio Einschalten

Teilen | 
 

 Energie-Fuer-Das-Dritte-Jahrtausend

Nach unten 
AutorNachricht
Lucky77

avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 856
Ort : Hyperborea

BeitragThema: Energie-Fuer-Das-Dritte-Jahrtausend   Mi Dez 05, 2012 5:57 pm

Einsichten von Prof. Dr. jur. Erich Häusser, Präsident des Deutschen Patentamtes a. D.
Dieses Buch mußte einmal geschrieben werden. Es war notwendig, um das in
der Öffentlichkeit entstandene und von verschiedenen Stellen
aufrechterhaltene verquere Bild der Erfinder in Deutschland
zurechtzurücken. Es war notwendig, um aufzuzeigen, daß bei uns
eigentlich immer noch tagtäglichherausragende technische und
naturwissenschaftliche Leistungen erbracht werden, die in neue
Produkteoder Verfahren umgesetzt werden könnten, zumindest aber einer
sorgfältigen Prüfung wert wären. Und esmußte endlich einmal dargelegt
werden, daß die in einer 1995 veröffentlichten » Erfinderstudie"
des
Fraunhofer-lnstitutes für Systemtechnik und Innovations-forschung
aufgestellte Behauptung, ^Privat- oder Einzelerfinder" seien eine
vernachlässigbare Größe, weil die Patenterteilungsquote für
Einzelerfinder signifikant niedriger sei als für Unternehmen und weil
sich ihre Erfindungen in der Mehrzahl auf Produktedes Alltags beziehen
würden, eindeutigfalsch ist.Dabei wird schlicht übergangen, daß die
Geschichte der deutschen Industrie mit nEinzelerfindern" wieWerner von
Siemens, Robert Bosch, Gottlieb Daimler, Carl Benz und Wilhelm Maybach
begann und daßsich an dem prägenden Einfluß herausragender
Erfinderpersönlichkeiten auf das wirtschaftlicheGeschehen bis heute
nichts geändert hat. Namen wie Konrad Zuse, Pahst von Ohain, Ludwig
Bölkow,Hans Sauer, Artur Fischer, Hermann Kronseder und Jürgen Dethloff
liefern dafür überzeugenden Beweis.Vielleicht könnte durch dieses Buch
erreicht werden, daß das mehr und mehr schwindendeSelbstvertrauen in die
eigene technische und naturwissenschaftliche Leistungsfähigkeit wieder
gestärkt wird.Wer mehr mit Erfindungen und Erfindern befaßt ist, weiß
aus eigener Erfahrung und Beobachtung, daßdie von Gottfried Hilscher
geschilderten Einzelfälle allenfalls die Spitze eines Eisberges
darstellen, der wahrscheinlich gewaltige Ausmaße hat. Erfinder, aber
auch Wissenschaftler werden bei uns - soweit sienicht zum Establishment
gehören - nicht mehr mit allen Mitteln unterstützt, gefördert und wegen
ihrer Leistungen allgemein anerkannt, sondern vernachlässigt, nicht
selten ausgesprochen schlecht behandelt oder - was fast noch schlimmer
ist - einfach nicht zur Kenntnis genommen. Dieser Vorwurf trifft nicht
nur Führungskräfte in Industrie und Politik, sondern auch die
Meinungsmacher in unserer Gesellschaft.Erfinder sind längst nicht mehr
Vorbilder, sondern eher Buhmänner der Nation, die wegen ihrer Leistungen
auch noch angegriffen werden.
Wo
sind die Zeiten, da in einem Lehrbuch des PatentrechtsErfinder als

Lehrer der Nation " bezeichnet wurden (1906!)? Statt dessen haben wir
ohne erkennbareReaktion hingenommen, daß die Gebrüder Philbert, die
selbst Naturwissenschaftler und erfolgreicheErfinder sind, 1984 ein Buch
veröffentlichten mit dem Titel „ Überleben ohne Erfindungen?" und
demUntertitel ^Deutschland verstößt seine Erfinder". Es fand sich auch
niemand, der dieser aufregendenFeststellung widersprochen hätte. Sie
wurde von unseren Entscheidungsträgern überhaupt nicht zur Kenntnis
genommen........



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________
Ich habe nichts gegen Gott ! Aber seine Fan Clubs kotzen mich an !
Nach oben Nach unten
http://paganforum.forumieren.com
 
Energie-Fuer-Das-Dritte-Jahrtausend
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» töpfe
» Wie den Nährboden Phytamx anwenden?
» Beet für Frostharte anlegen
» Wasser aus dem Kondensations-Wäschetrockner?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Paganforum :: Medien :: Allgemeine Linkliste-
Gehe zu: